Unsere Seminarangebote

OP-Seminar

 

Wir bieten Mitarbeitern von Medizintechnikfirmen Einblicke in die Abläufe im OP und in der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP/ZSVA).

Damit bereiten wir Sie professionell auf Ihren ersten OP-Besuch vor und vermitteln Ihnen das nötige Wissen über die Anforderungen im „Steri“.

Das eintägige OP-Seminar gliedert sich in einen theoretischen und einen anwendungsbezogenen praktischen Teil. Die OP-Leitung und die Leitung der AEMP schulen Sie und zeigen Ihnen live die Abläufe in Ihrer Klinik.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Preis und Anmeldung

Der Preis für das eintägige Seminar, inklusive Schulungsunterlagen sowie Verpflegung, beträgt 540 EUR oder 580 CHF (jeweils zzgl. MwSt.).

Melden Sie sich hier (Link) direkt zum OP-Seminar in Tuttlingen an. Das OP-Seminar und das Individualseminar werden ausschliesslich in deutscher Sprache angeboten.

Individualseminar

 

Ergänzend zum OP-Seminar bieten wir Ihnen massgeschneiderte Seminare an. Diese werden auf Ihre inhaltlichen und zeitlichen Bedürfnisse zugeschnitten.

Hier einige Beispiele bereits durchgeführter Individualseminare:

  • Seminar AEMP/ZSVA
  • Produktschulung und Anwendungsworkshop
  • Richtiges Verhalten bei Kadaverkursen

Wir beraten Sie auch bei der Organisation von Anwenderschulungen und Kadaverkursen sowie bei der Erarbeitung von Verkaufstechniken und -schulungen.

 

Einblicke in das OP-Seminar finden Sie in diesem Video

Unsere Referenzen

„Das OP-Seminar vermittelt unseren Fachkräften nützliches Wissen über die Anwendung unserer Produkte in der Praxis. Die einzigartigen Einblicke in den OP-Bereich und die ZSVA verbessern das Verständnis für die Anforderungen der Nutzer. Die individuelle Anpassung des OP-Seminars an die Bedürfnisse der Smith & Nephew Orthopaedics GmbH macht es zu einem festen Bestandteil unserer Mitarbeiterfortbildung.“

Michael Lurz
Director Production, Siteleader

Smith & Nephew Orthopaedics GmbH

 


„Insbesondere der praktische Teil des OP-Seminars bietet den Teilnehmern eine hervorragende Möglichkeit, Einblicke in den OP-Bereich sowie die AEMP zu erlangen. Abgerundet durch die Vermittlung theoretischen Wissens bezüglich Krankenhaushygiene, der Abläufe im OP-Bereich sowie der Aufbereitung und Sterilisation, kann ich das Seminar definitiv weiterempfehlen.“

Bianca Fritz
Senior Product and Market Specialist V. Mueller and Snowden-Pencer Surgical Instruments

BD GmbH

 

„Dieses Seminar vermittelt kurzweilig in einem sehr guten Mix zwischen Theorie und Praxis, worauf es im OP und in der ZSVA ankommt. Insbesondere für OP-Unerfahrene gibt dieses Seminar einen ausgezeichneten Überblick darüber was man tun darf, worauf es ankommt und was tunlichst vermieden werden sollte. Sehr empfehlenswert.“

Heinz Schlögel
Product Manager CMF

Medartis GmbH

 

 

„Im OP-Seminar der Wiscum GmbH wurden unseren Außendienstmitarbeitern viele wichtige und nützliche Tipps zum richtigen Verhalten im OP anschaulich präsentiert. Die eigene Sicherheit im OP-Saal konnte dadurch merklich gesteigert werden. Die Vorstellung der ZSVA und die Einblicke in den Operationssaal waren sehr interessant. Ich kann dieses Seminar an alle Mitarbeiter in der Medizintechnik wärmstens weiterempfehlen.“

Kai-Michael Unger
Geschäftsführer

CEATEC Medizintechnik GmbH

 

 

 


„Das OP-Seminar war für mich persönlich eine wertvolle Weiterbildung. Speziell die Einblicke bzw. die gesetzlichen Grundlagen der Krankenhaushygiene und Medizintechnikprodukteaufbereitung zeigten auf, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, um einen reibungslosen Prozess zu gewährleisten. Zusammenfassend war das Seminar für mich ein Zugewinn an fachlicher Kompetenz.“

Michael Stroppel
Vertriebsleiter Süd

axomed GmbH

 

 

„Unsere Mitarbeiter kommen in ihrer Arbeit häufig digital mit OP-Anleitungen und OP-Abläufen in Kontakt. Durch das OP-Seminar wurden für uns die Herausforderungen der ZSVA greifbar und es wurde ein allgemeines Grundverständnis für OP-Abläufe geschaffen. Das hilft uns bei unseren täglichen Arbeiten, beim Verstehen der Herausforderungen von Medizintechnik-Produkten und beim richtigen Verhalten bei Drehs im Krankenhaus und im OP.“

Dennis Nagy
Inhaber

DEJO-Media GbR