OP-SEMINAR

OP-Seminar

Offriamo ai collaboratori delle ditte che producono tecnica medicale la possibilità di gettare uno sguardo sulle procedure nella sala operatoria e nell’unità di ricondizionamento per i prodotti medicali (AEMP/ZSVA).
Questo serve a prepararti professionalmente alla prima visita in sala operatoria, trasmettendoti le nozioni necessarie sulle esigenze della zona sterile.

Il OP-Seminar di un giorno si articolerà in una parte teorica e una parte pratica applicativa. Le lezioni saranno tenute dalla Direzione Chirurgica e dalla Direzione dell’AEMP, con presentazioni live delle procedure della loro clinica.

Troverai ulteriori informazioni nel nostro Flyer.

Prezzo e iscrizione

Il prezzo del seminario di un giorno, comprensivo di documentazione didattica e vitto, è di EUR 540 o CHF 580 (più IVA in entrambi i casi).

Il OP-Seminar e il seminario individuale saranno tenuti esclusivamente in tedesco.

 

Seminario individuale

A integrazione del OP-Seminar, ti offriamo seminari su misura. Questi seminari sono tagliati esattamente su misura per le tue esigenze sia di contenuti che di tempo.

Ecco qui alcuni esempi di seminari individuali già tenuti:

  • Seminario AEMP/ZSVA
  • Formazione sui prodotti e workshop di applicazione
  • Comportamento corretto nei corsi di anatomia su cadavere

Possiamo anche fornirti consulenze sull’organizzazione di corsi di formazione per utilizzatori e corsi di anatomia su cadavere, come pure sull’elaborazione di tecniche di vendita e relativi corsi di formazione.

Guarda questo video per farti un’idea del OP-Seminar

Bibliografia

„Das OP-Seminar vermittelt unseren Fachkräften nützliches Wissen über die Anwendung unserer Produkte in der Praxis. Die einzigartigen Einblicke in den OP-Bereich und die ZSVA verbessern das Verständnis für die Anforderungen der Nutzer. Die individuelle Anpassung des OP-Seminars an die Bedürfnisse der Smith & Nephew Orthopaedics GmbH macht es zu einem festen Bestandteil unserer Mitarbeiterfortbildung.“

Michael Lurz
Director Production, Siteleader

Smith & Nephew Orthopaedics GmbH

 


„Insbesondere der praktische Teil des OP-Seminars bietet den Teilnehmern eine hervorragende Möglichkeit, Einblicke in den OP-Bereich sowie die AEMP zu erlangen. Abgerundet durch die Vermittlung theoretischen Wissens bezüglich Krankenhaushygiene, der Abläufe im OP-Bereich sowie der Aufbereitung und Sterilisation, kann ich das Seminar definitiv weiterempfehlen.“

Bianca Fritz
Senior Product and Market Specialist V. Mueller and Snowden-Pencer Surgical Instruments

BD GmbH

 

„Dieses Seminar vermittelt kurzweilig in einem sehr guten Mix zwischen Theorie und Praxis, worauf es im OP und in der ZSVA ankommt. Insbesondere für OP-Unerfahrene gibt dieses Seminar einen ausgezeichneten Überblick darüber was man tun darf, worauf es ankommt und was tunlichst vermieden werden sollte. Sehr empfehlenswert.“

Heinz Schlögel
Product Manager CMF

Medartis GmbH

 

 

„Im OP-Seminar der Wiscum GmbH wurden unseren Außendienstmitarbeitern viele wichtige und nützliche Tipps zum richtigen Verhalten im OP anschaulich präsentiert. Die eigene Sicherheit im OP-Saal konnte dadurch merklich gesteigert werden. Die Vorstellung der ZSVA und die Einblicke in den Operationssaal waren sehr interessant. Ich kann dieses Seminar an alle Mitarbeiter in der Medizintechnik wärmstens weiterempfehlen.“

Kai-Michael Unger
Geschäftsführer

CEATEC Medizintechnik GmbH

 

 

 


„Das OP-Seminar war für mich persönlich eine wertvolle Weiterbildung. Speziell die Einblicke bzw. die gesetzlichen Grundlagen der Krankenhaushygiene und Medizintechnikprodukteaufbereitung zeigten auf, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, um einen reibungslosen Prozess zu gewährleisten. Zusammenfassend war das Seminar für mich ein Zugewinn an fachlicher Kompetenz.“

Michael Stroppel
Vertriebsleiter Süd

axomed GmbH

 

 

„Unsere Mitarbeiter kommen in ihrer Arbeit häufig digital mit OP-Anleitungen und OP-Abläufen in Kontakt. Durch das OP-Seminar wurden für uns die Herausforderungen der ZSVA greifbar und es wurde ein allgemeines Grundverständnis für OP-Abläufe geschaffen. Das hilft uns bei unseren täglichen Arbeiten, beim Verstehen der Herausforderungen von Medizintechnik-Produkten und beim richtigen Verhalten bei Drehs im Krankenhaus und im OP.“

Dennis Nagy
Inhaber

DEJO-Media GbR